FeLV - die "Seuche der freundlichen Katzen" und der Alptraum vieler Katzeneltern


In einer winzigen Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern lebt das Katerchen Findus.

Er kam vor vielleicht anderthalb Jahren als Winzling zu einer Familie, die so tierlieb ist, dass sie alles was sie hat für die Tiere gibt und privat einen kleinen Gnadenhof aufgebaut hat. Unterstützung von offizieller Seite gibt es hierfür leider keine.

Eigentlich hat Findus es gut getroffen, könnte man meinen. Doch wer ihn anschaut sieht sofort: irgendetwas stimmt nicht. Stimmt sogar ganz gewaltig nicht! Findus Augen sitzen gar nicht mehr, wo sie hingehören.

 

Die Tierklinik hielt - kurz gefasst - gleich drei Hiobsbotschaften für Findus' Familie bereit:

Findus' Augen müssen entfernt werden.
Findus ist FeLV+.
Und Findus' 13 Katzenfreunde müssen nun ebenfalls getestet werden.

Eine richtige Katastrophe für Findus' Familie!
Wir möchten Findus helfen und seine Menschen unterstützen.

Bitte helft uns zu helfen!


Verwendungszweck:
"Findus + seine Freunde"

 

Paypal: info@kater-nepomuk.de
(bitte über 'an Freunde und Familie')

Kater Nepomuk e.V.

IBAN DE91450600095076013900BIC GENODEM1HGN

Kto. 5076013900 Bankleitzahl 45060009
Märkische Bank eG

Wer eine Spendenquittung möchte, gibt bitte einfach seine Adresse mit an. 


Wir sagen DANKE im Namen von Findus, seinen Freunden und seiner Familie!


2. September 2018
Gute Neuigkeiten: Findus hat seine große OP gut hinter sich gebracht.
Seine Mama konnte Helficus mit ins Boot holen, die mit ihrer Notfallkasse einen Teil der Rechnung übernehmen. Das ist wunderbar und eine riesengroße Hilfe für Findus' Familie.
Die exakte Rechnungssumme folgt in den nächsten Tagen und die Laborkosten werden erst in den nächsten Tagen und Wochen nacheinander fällig werden, denn nicht alle von Findus' Freunden sind zahm und händelbar, so dass es ein bisschen Zeit brauchen wird, bis alle getestet werden konnten. Soviel kann man aber schon grob überschlagen:


ca. 320,- € zzgl. Medikamente und Nachsorge für Findus' AugenOP
ca. 520,- € zzgl. Blutabnahme für die weiteren dreizehn FeLV-Tests

 

Bitte helft Findus' Familie bei diesen Kosten. Selbst ganz kleine Taler helfen schon weiter. Danke euch!

 

Wir schicken dem tapferen Findus

mit seinem schicken Kragen die

allerallerallerbesten Genesungswünsche!



Stand: 02.09.18